KANAFA

Kanafa ist ein großer und cleverer Kuschelkater, der liebend gerne schmust, sich ausgiebig sonnt und natürlich auch liebend gerne, viel und alles isst. Ein richtiger Gemüts- und Gourmet-Kater, der genau weiß, was er will: Sonne, Liebe, Futter und natürlich ein passendes, ruhiges und liebevolles Zuhause.

Tierarztbesuche sind öfters eine (psychische) Tortur für viele Katzen, was mit einzigartigen Anekdoten in unseren Erinnerungen bleibt. Sie verwandeln sich dabei in unsichtbare Ninjas, Marvel Helden oder wilden Tiger Miezen, die in Sekunden mit übernatürlichen Kräften die Box auseinandernehmen, die Wände und Decken senkrecht/waagerecht klettern und dann nur beim sanften Anblick der Tierärzte plötzlich zitternd weg liquidieren, und wenn alles vorbei ist im nu wieder vergessen.

Ausnahme, Kanafa!
Wer hätte gedacht, dass ein achtsames Verhalten von einem, immer wieder vertriebenen und ignorierten Strassenkatze kommen könnte.
Kanafa wusste wahrscheinlich exakt, wo er Hilfe bekommen würde und stand eines Tages Hilfe rufend vor der Tierklinik. Er hatte viele offene Wunden am Körper, vermutlich ein Streit mit einer anderen dominanten Katze/Kater und hatte zu der Zeit dringend erste Hilfe gebraucht.
Als er wieder fit gepflegt wurde, war es den Angestellten auch klar, dass er nicht mehr weg möchte, somit erhielt er seine Impfungen, den Microchip und bekam die üblichen Tests, davon eins leider mit FIV positiv resultierte. Dieses sollte aber auch kein Hindernis für ein glückliches Restleben sein, denn FIV Katzen können trotz dessen gesund und lange Leben. Solange die gute Qualität an Futter und ein liebevolles stressfreies Zuhause bekommen.

Daher möchten wir Kanafa erneut helfen, auch wenn er nicht offensichtlich danach fragt, damit er ein liebes, ruhiges und fürsorgliches Zuhause finden kann.

  • Geb: Februar 2019, m, kastriert
  • Rasse: Arabian-Mau
  • FIV positiv
  • Wohnungshaltung, Einzelhaltung mit gesichertem Balkon oder gesichertem Gartenzugang (wg. FIV+ kein Freigaenger Kater)
  • Ok mit katzenfreundlichen Hunden, ok mit freundlichen Artgenossen (kann aber wählerisch sein), mit Kindern nicht getestet

Bildergalerie

Menu